Hochzeit von Peleus und Thetis

Gillis van Valckenborch
1570 Antwerpen - 1622 Frankfurt
 
Material: Öl (Grisaille) auf Leinwand
Preis: 12 000 EUR
Jahreszahl: 1600
Herkunft: Flämisch
Maße: 60 x 102,5 cm
In unserem Laden verfügbar
 

In diesem Bankett der Götter sind im linken Vordergrund Neptun und ein jugendlicher Bacchus zu erkennen; rechts von ihnen erscheint die Pfanne mit den Ziegenbeinen, ganz rechts Merkur. Weitere Gottheiten sind Vulcan und Venus, die am Tisch sitzen, der geflügelte Amor in Gesellschaft von Mars, Vesta, Jupiter, Juno, Saturn, die Minerva mit Helm und andere Götter, die nicht mit Sicherheit identifiziert werden können. Entscheidend für die Identifizierung der gegenwärtigen Hochzeitsszene ist, dass Peleus und Thetis sich in der Gegenwart von Eris befinden, der Göttin der Zwietracht. Ihr Auftritt bei dieser Hochzeit ist entscheidend, denn Eris war die einzige, die nicht zum Bankett eingeladen worden war. Beleidigt versuchte sie, einen Kampf unter den göttlichen Gästen zu entfachen. Schließlich würde sie einen goldenen Apfel mit der Aufschrift "To the fairest one" in die Party werfen. "

 
Copyright © 2020 Fine Antiques Prague. All rights reserved. Credits - Site by WEBRYBA.CZ
 
FINE ANTIQUE PRAGUE
Menu